Rauchmelder retten Leben

Mit  der  Neufassung  der  Bauordnung  vom  01.07.2016  ist  in  Brandenburg  die „Rauchmelder-Pflicht“ gemäß § 48 Absatz 4 gesetzlich geregelt. Eigentümer müssen nun der Installationspflicht nachkommen, wenn nach baurechtlichen Bestimmungen ein Neu- oder  Umbau  vorliegt.  Des  Weiteren  gibt  es  eine  Übergangsfrist  bis  zum  31.  Dezember 2020 für alle Bestandsbauten (Wohn-, Miets-, Geschäftshäuser etc.).  Einfache  alltägliche  Renovierungen  oder  Sanierungen  in  Wohnungen  sind  jedoch  kein rechtlich ausgewiesener Umbau. Erst wenn eine Baugenehmigung erforderlich ist und der Umbau baurechtlich wie ein Neubau gilt, greift die sofortige Installationspflicht.

Weitere Informationen: Merkblatt_Rauchwarnmelder